Sie sind hier: Home  Behandlungsmöglichkeiten  TESE MESA

TESE / MESA - Punktion der Hoden- und Nebenhoden


Sind im männlichen Ejakulat mehrfach überhaupt keine Spermien auffindbar, dann besteht die Chance Samenzellen durch eine Hoden- bzw. Nebenhodenpunktion zu gewinnen. Diese Punktionen sind ambulante Eingriffe durch einen Facharzt für Urologie und werden im Kinderwunsch Institut Dr. Loimer routinemäßig und ambulant unter leichter Sedoanalgesie durchgeführt.

MESA steht dabei für „mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration“ und ist der Versuch, Spermien aus dem Nebenhoden zu gewinnen. Es wird der Samenleiter aufgesucht und versucht einen Verschluss zu finden Falls der Verschluss operativ nicht entfernt werden kann, wird unter dem darunterliegenden Nebenhosen Samenmaterial ab punktiert. Dieses kann in flüssigem Stickstoff eingefroren und für eine spätere Kinderwunschbehandlung herangezogen werden.

TESE steht für „testikuläre Spermienextraktion“. Diese Methode wird angewandt, wenn die männlichen Hoden keine Samen produzieren. Bei der TESE Operation wird dem Hoden Gewebe entnommen und geprüft, ob Samenzellen oder deren Vorstufen darin vorhanden sind. Auch in diesem Fall kann gefundenes Samenmaterial bei -196 Grad Celsius in flüssigem Stickstoff gelagert werden.

Wir stellen fest, dass Hodenpunktionen in Einrichtungen vorgenommen werden, in denen es keine Möglichkeit des Einfrierens des gewonnenen Materials gibt. Die Patienten sind daher folglich gezwungen, im Falle einer künstlichen Befruchtung eine zweite MESA oder TESE Behandlung durchführen zu lassen. Im Linzer Kinderwunsch Institut Dr. Loimer besteht die Möglichkeit des Lagerns von gewonnenem MESA/TESE-Material in flüssigem Stickstoff für die Dauer von bis zu 10 Jahren.

Bei mindestens 75 Prozent der Patienten mit Hodenpunktion kann ausreichend Samenmaterial für eine künstliche Befruchtung gewonnen werden. Für eine Befruchtung auf „normalem Weg“ oder eine Insemination reicht die Samenqualität jedoch nicht aus.

Kontaktieren Sie uns !

Liebes Kinderwunschpaar!

Rufen Sie uns an:
+43 732 259 700

Schreiben Sie uns:
office[at]drloimer.at

Ich stehe ab sofort für Erstgespräche zu Ihrer Verfügung und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr Dr. Leonhard Loimer