Sie sind hier: Home  Behandlungsmöglichkeiten  Time Lapse

Time laps


Die Time Lapse-Methode (Zeitraffer) zeigt die Entwicklung von Embryonen im Inkubator. Im 3-Minuten-Takt werden Aufnahmen der Embryonen erstellt, daraus entsteht ein Film. Ein Algorithmus beurteilt die Bilder und bestimmt, welcher Embryo am besten für den Transfer geeignet ist. Heutzutage gilt Time Lapse als eine der herausragenden Errungenschaften im IVF-Labor und kostet den hoffenden Paaren sehr viel zusätzliches Geld. Leider wurde bis dato nicht bewiesen, dass Time Lapse bei Kinderwunsch zu einer Verbesserung der Schwangerschafts- oder Geburtenrate führt.

In der Cochrane-Database findet sich im Jahr 2019 eine Übersichtsarbeit zu time lapse: sie bestätigt auf der Basis von acht Studien und mehr als 2.300 Patientinnen, dass die Methode sicher ist und auch positive Trends zeigt, liefert jedoch keinen Beleg für die Verbesserung der Erfolgsraten im Sinne von mehr Lebend- und weniger Fehlgeburten.
 

Time-lapse Systems for Embryo incubation and embryo assessment for couples undergoing in vitro fertilisation and intracytoplasmic sperm injection

Published: 29 May 2019 Cochrane Gyecology and Fertility Group

Authors' conclusions:  There is insufficient good-quality evidence of differences in live birth or ongoing pregnancy, miscarriage and stillbirth, or clinical pregnancy to choose between TLS, with or without embryo selection software, and conventional incubation. As the evidence is of low or very low-quality, our findings should be interpreted with caution.

Kontaktieren Sie uns !

Liebes Kinderwunschpaar!

Rufen Sie uns an:
+43 732 259 700

Schreiben Sie uns:
office[at]drloimer.at

Ich stehe ab sofort für Erstgespräche zu Ihrer Verfügung und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr Dr. Leonhard Loimer