Sie sind hier: Home  Ursachen  Ursachen beim Mann  OAT Azoospermie

Infertilität durch eingeschränkte Samenqualität


Damit ein Mann auf natürliche Weise ein Kind zeugen kann, muss seine Samenflüssigkeit folgende drei Qualitätskriterien erfüllen (gemäß WHO-Richtlinien):

  • Konzentration: ein Milliliter der Spermienflüssigkeit muss mindestens 10 Millionen Spermien enthalten
  • Morphologie: mindestens 5 Prozent dieser Zellen müssen normal geformt
  • Motilität: mindestens 20 Prozent der Samenfädchen müssen schnell beweglich sein

Wir beobachten seit Jahren, dass bei mehr als der Hälfte der Paare die Ursache für das Ausbleiben der Schwangerschaft,  beim Mann liegt. Abgesehen von offensichtlichen Problemen bei der Samenabgabe, zu denen auch die Potenzstörungen zählen, gibt es eine Reihe von anderen Gründen, die den männlichen Sterilitätsfaktor bestimmen.z.B. genische Ursachen, entzündliche Ursachen oder neurologische Ursachen. Trotz großer Forschungsanstrengung werden Fruchtbarkeitsstörungen des Mannes zu etwa einem Drittel als idiopathisch (also unbekannter Ursache) eingestuft.

Verschiedene Studien haben einen Zusammenhang zwischen erhöhtem BMI und reduzierter Samenqualität des Mannes gezeigt.  Obwohl der Einfluss von Übergewicht auf die Fruchtbarkeit eines Mannes noch nicht endgültig geklärt ist, sollte im Rahmen der Abklärung auf den möglichen Zusammenhang hingewiesen und eine Gewichtsreduktion empfohlen werden.

Der schädigende Einfluss von Nikotinkonsum auf die Samenqualität ist belegt. Negative Effekte betreffen nicht nur die Spermienkonzentration, Motilität ( Beweglichkeit)  und morphologische ( Aussehen der Spermien)  Qualität, sondern auch einen erhöhten oxidativen Stress. Eine reduzierte Schwangerschaftsrate allein durch den väterlichen Nikotinkonsum wurde bei künstlicher Befruchtung beobachtet. Nach Nikotinabstinenz dauert es zirka zwei Jahre, bis sich die Befruchtungsraten von Eizellen und die Wahrscheinlichkeiten für den Eintritt einer Schwangerschaft wieder erholten.

Kontaktieren Sie uns !

Liebes Kinderwunschpaar!

Rufen Sie uns an:
+43 732 259 700

Schreiben Sie uns:
office[at]drloimer.at

Ich stehe ab sofort für Erstgespräche zu Ihrer Verfügung und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr Dr. Leonhard Loimer