Sie sind hier: Home  Ursachen  Ursachen beim Mann  Hodenhochstand

Hodenhochstand


Die Hoden sind von Natur aus außerhalb des männlichen Körpers angesiedelt, da Spermien keine Körperwärme ertragen. Generell wird beim männlichen Säugling nach der Geburt  der Hoden durch einen Kinderarzt kontrolliert. In manchen Fällen sind die Hoden noch nicht restlos oder gar nicht aus der Bauchhöhle des Neugeborenen gewandert und den Kindeseltern wird eine Hodenoperation beim Säugling angeraten. Der Grund für das "Nicht-Herauswandern" der Hoden beim Säuglich kann genetisch bedingt sein. Das rechtzeitige Behandeln des Hodenhochstands kann zu einer Verbesserung der späteren Zeugungsfähigkeit führen.

Sind die Hoden zu weit im Bauchraum verblieben und wurde keine operative Sanierung gemacht, so kann dies in späterer Folge der Grund für eine eingeschränkte Samenqualität sein.

mehr erfahren....

Kontaktieren Sie uns !

Liebes Kinderwunschpaar!

Rufen Sie uns an:
+43 732 259 700

Schreiben Sie uns:
office[at]drloimer.at

Ich stehe ab sofort für Erstgespräche zu Ihrer Verfügung und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr Dr. Leonhard Loimer